Birgit Kosthaus   &   Isabel Bromberg
 Tierheilpraktikerinnen

Ernährungsberatung

Eine gute und individuell angepasste Ernährung ist die wichtigste Grundlage für ein gesundes und langes Leben Ihres Tieres. In unserer Praxis beschäftigen wir uns seit vielen Jahren täglich mit der Frage: was ist das individuell passende Futter für unseren Patienten. Da die passende Ernährung ein essentieller Bestandteil der Therapie ist, beginnen wir jede Therapie mit der Ermittlung eines passenden, kommerziellen Futters mit Hilfe der Bioresonanztestung. Wir sind vertraglich nicht an bestimmte Hersteller gebunden und somit komplett unabhängig.

Mittlerweile gibt es aus unserer Sicht eine Reihe von Nass- und Trockenfuttern auf dem Markt die, wenn sie zu Ihrem Tier passen, durchaus empfehlenswert sind. Sie werden sich bei uns nicht rechtfertigen müssen warum Sie eine bestimmte Ernährungsrichtung bevorzugen. Fütterung muss zu Tier und Mensch passen und praktikabel sein. Aus diesem Grund erarbeiten wir mit Ihnen zusammen die für Sie und Ihren Hund am besten passende Ernährung.

Ein individueller Futterplan kann erforderlich sein

  • um ein Fertigfutter individuell zu ergänzen, z.B. bei erhöhtem Kalorienbedarf oder zur therapeutischen Unterstützung. Nicht selten kommt es vor, dass Nahrungsergänzungen nicht nur überflüssig sind, sondern das Tier sogar belasten..
  • bei selbst gekochten Rationen aus Proteinen, Kohlenhydraten und Fetten. Um ausgewogen zu sein, müssen diese Rationen mit Mineralstoffen und Vitaminen ergänzt werden. Dies kann entweder über verschiedene natürliche    Komponenten erfolgen (z.B. Öle, Beeren, Kräuter, etc.) oder über kommerzielle Nahrungsergänzungen. 
  • wenn Sie Ihren Hund „barfen“ möchten. Barf bedeutet eigentlich "Bone And Raw Food", also Knochen und rohes Futter bzw. rohes Fleisch. In Deutschland wird es auch als Biologisch-Artgerechte Roh-Fütterung BARF bezeichnet. Auch ein Barf-Plan sollte ausgewogen und individuell geplant sein, um Ihren Hund mit allem zu versorgen was er benötigt.



"Lass die Nahrung Deine Medizin sein!" Hippokrates